Ein Überblick über den Hundesport -Teil 1

By Jaqueline de Chien|Hundesport

Das Angebot an unterschiedlichen Hundesportarten wächst stetig. Es gibt immer wieder neue Ideen, die den Hund in unterschiedlicher Weise körperlich und geistig fördern und fordern. So ist es möglich die heute im Prinzip arbeitslos gewordenen Spezialisten (z.B. Jagdhunde, Hütehunde,…), sinnvoll zu beschäftigen. Bei dem vielseitigen Angebot ist für jeden etwas dabei.

Hier ein kleiner Überblick über das Angebot der verschiedenen Hundesportarten:

  • Agility
  • Obedience
  • Dummy-Arbeit
  • Ralley-Obedience
  • Mantrailing
  • Fährtenarbeit
  • Flyball
  • Longieren
  • Treibball
  • Dog Dance
  • Trick Dogging
  • Fungility/Mobility/Degility
  • Dog Frisbee
  • Geruchsidentifikation
  • ZOS: Zielobjektsuche
  • Hüten

Agility
Beim Agility geht es um Teamwork von Mensch und Hund. Gemeinsam ist ein Pacours aus verschiedenen Hindernissen, die immer in einer anderen Reihenfolge stehen, zu bewältigen. Dabei kommt es zum einen auf den Gehorsam des Hundes und das Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund an. Dabei werden die Hunde ohne Hilfsmittel wie Berührung, Halsband oder Leine geführt. Nur durch Körpersprache und Stimme vermittelt der Mensch dem Hund den richtigen Weg durch die Hindernisse. Im Turnier kommt es darauf an, dass der Hund den jeweiligen Pacours in möglichst kurzer Zeit ohne Fehler überwindet.

Die Hindernisse
Zum einen gibt es Hindernisse über die der Hund springen muss, wie die normale Hürde, die Besenhürde, das Aquaduct oder Viaduct und der Weitsprung. Beim Reifen muss der Hund durch diesen hindurchspringen. Zum anderen gibt es Kontaktzonenhindernisse, über die der Hund laufen muss und dabei die Kontaktzonen berühren muss. Dazu zählt der Steg, die A-Wand und die Wippe. Auf dem Tisch muss der Hund im Stehen, Sitzen oder Liegen für eine bestimmte Zeit bleiben bevor es weiter geht. Außerdem gibt es noch Tunnel, durch die der Hund hindurchläuft und den Slalom.

In den weiteren Teilen dieses Artikels werden weitere Hundesportarten ausführlich dargestellt.

Zu den Hundesportarten gibt es zahlreiche Bücher. Diese können sie hier finden:

Share this Post:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*